Ab 12. Januar gilt weiterhin die Alarmstufe II in Baden-Württemberg

Baden-Württemberg bleibt auch unabhängig von den Inzidenzen bei der Alarmstufe II. Die Landesregierung begründet den Schritt mit der hohen Infektiosität von Omikron.

Folgende Anpassung betrifft den Besuch der Stuttgarter Bäder:

FFP2-Maskenpflicht (Warn- und Alarmstufe): In Innenbereichen mit Maskenpflicht müssen Personen ab 18 Jahren eine FFP2 oder vergleichbare Maske tragen - beispielsweise KN95-/N95-/KF94-/KF95-Masken.